Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Aus dem Bett auf den ersten Platz

Heimische TT-Nachwuchsakteure lösen beim Bezirksbereichsranglistenturnier insgesamt zehn Tickets

Jonathan Eichner vom TTV Rosenheim gewann in der Klasse der Buben den Titel.

Die Bilanz des Tischtennis-Bezirksbereichsranglistenturniers der Jugend- und Schülerklassen, für die der TTV Rosenheim verantwortlich zeichnete konnte sich aus heimischer Sicht sehen lassen.

Rosenheim – Der stellvertretende oberbayerische Bezirksjugendwart Felix Stängl aus Gars, der aufgrund der kommenden Gebietsreform sein letztes großes Turnier leitete, konnte mit den Darbietungen der Akteure zufrieden sein. Zufrieden waren aber auch die heimischen Nachwuchsspieler und –spielerinnen, die von den insgesamt 24 zu vergebenden Fahrkarten zehn Tickets lösten. Drei erste sowie drei zweite Plätze und ein dritter Rang brachten sieben Jungakteure sogar auf das Podest. Bemerkenswert war auch der Auftritt von Jonathan Eichner vom Ausrichter TTV Rosenheim. Der Lokalmatador wollte krankheitsbedingt zunächst nicht mitspielen, entschied sich dann aber für eine Teilnahme und gewann prompt die Klasse der Buben. Die ersten Vier jeder Altersklasse haben sich für die jeweiligen Bezirksranglistenturniere in Neumarkt-St. Veit und Ebersberg qualifiziert.

Buben: 1. Jonathan Eichner (TTV Rosenheim), 2. Felix Agrikola (TuS Großkarolinenfeld), 3. David Trenker (SV Oberteisendorf), 4. Simon Schreieder (TV Altötting).

Mädchen: 1. Patricia Roberta Strugar (SV Haiming), 2. Julia Biberger (SV Haiming), 3. Vanessa Kaiser (SV Gendorf Burgkirchne), 4. Anastasia Ritter (TSV Stammham).

Schüler A: 1. Tobias Kohler (SV Oberteisendorf), 2. Florian Ulrich (SV DJK Heufeld), 3. Moritz Guggenhuber (TSV Übersee), 4. Timo Kollmannsberger (TSV Stein-St. Georgen).

Schülerinnen A: 1. Marina Wauer (SV DJK Kolbermoor), 2. Pia Steckenpiller (TSV Stein-St. Georgen), 3. Eva-Maria Schmid (TV Feldkirchen), 4. Anna-Maria Sulzer (ASV Eggstätt).

Schüler B: 1. Selvir Tanjo (SV DJK Kolbermoor), 2. Fabian Fuchs (SV DJK Kolbermoor), 3. Michael Fröhlich (TSV Stein-St. Georgen), 4. Simon Dengel (DJK SV Griesstätt).

Schülerinnen B: 1. Antonia Eckstein (SV Oberteisendorf), 2. Juliane Hees (TSV Chieming), 3. Josipa Galunic (TSV Chieming), 4. Selina Scherer (TV Feldkirchen).

Ohne Niederlage setzte sich Marina Wauer vom SV DJK Kolbermoor in der A-Klasse der Schülerinnen durch