Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

SB DJK Rosenheim sorgt für gelungenen Saisonabschluss

TT-Regionalligaherren erreichen nach 9:5 Heimsieg ihr Ziel Nichtabstieg

SBR-Kapitän Wolfgang Hundhammer durfte sich nach dem Heimsieg im letzten Saisonspiel mit seinem Team über den Klassenerhalt freuen.

Für das letzte Heimspiel dieser Saison mussten die Regionalligaherren des SB DJK Rosenheim aufs Land nach Söchtenau ziehen und feierten aber trotzdem einen gelungenen Saisonabschluss.

Söchtenau – Besser hätte es für den SBR nicht laufen können. In einer restlos ausverkauften Söchtenauer Halle landete das Sextett um Mannschaftskapitän Wolfgang Hundhammer einen 9:5 Sieg über den TSV Schwabhausen. „Wir haben durch den Erfolg unser Ziel Nichtabstieg erreicht und sind Siebter geworden. In der Rückrunde holten wir fünf Siege. Diesmal kam uns zugute, dass wir im vorderen Paarkreuz vier Punkte holten. Das ist überragend“, erklärte Hundhammer nach Spielende. Dabei vergaß er aber auch nicht zu betonen, dass man zwei der drei Eingangsdoppel für sich entscheiden konnte und damit einen kleinen Vorteil hatte. Eigentlich war man auch in den Einzeln Herr der Lage, bedingt dadurch, dass sowohl Francisco Sanchi seinen Gegner Tom Sfiligoj – im vierten Satz gewann er sogar mit 11:1 – wie auch Gustavo Yokota Csaba Szappanos in die Schranken weisen konnte. Die 4:1 Führung gab dem SBR Selbstvertrauen und kleine Ausrutscher in Form von Niederlagen konnte man verhältnismäßig gut wegstecken. Nach dem 6:4 hatte Maximilian Heeg die Chance, gegen Calin Gabriel Covaciu auf 7:4 erhöhen. Allerdings verlor er den Entscheidungssatz nach dem 9:9 letztlich noch mit 9:11. Allerdings sprang dann Felix Wetzel mit einem Sieg ein. Und dass der Kapitän persönlich für den Saisonabschluss im letzten Spiel sorgt, gelang dann tatsächlich. Wolfgang Hundhammer gewann nämlich gegen Jürgen Haider in drei Sätzen und setzte den Schlusspunkt zum 9:5 Sieg.

Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Sanchi/Wetzel, Heeg/Hundhammer (je 1); Einzel: Sanchi, Yokoto, Hundhammer (je 2), Wetzel (1).